Raiffeisen 

Crosslaufserie 2018

TSBV Leichtathleten sind in die Saison 2019 gestartet!
 
Alle Jahre wieder startet die TS Bregenz-Vorkloster mit ihren Athleten in die neue Saison mit der Crosslaufserie in Lustenau.
 
Die Vorbereitung für das Jahr 2019 laufen auf Hochtouren und es wird derzeit an den Grundlagen gearbeitet. Fast alle Athleten präsentierten sich stark verbessert im ersten Lauf  über 3km. Die Lauftrainer Bernd Walser, Matthias Stegmüller und Ibo Dursun müssen mittlerweile an ihre Grenzen gehen um mit den U16 und U18 Athleten im Training Schritt halten zu können. Aber auch die kleinsten und neuen Athleten überzeugten mit Top Zeiten und unterboten die Bestleistungen aus dem letzten Jahr deutlich. Wenn alle so weitertrainieren wie in der Vorbereitung kann die TS Bregenz-Vorkloster auf eine erfolgreiche Saison 2019 hoffen.


 
BU: Das OBI POWERTEAM bei der Crosslaufserie in Lustenau

Kids-Cup 2018

TSBV Nachwuchs startet beim Leichtathletik-Kids-Cup!
 
Die kleinsten Athleten der TS Bregenz-Vorkloster konnten beim Ländle Kids Athletics Mannschaftswettbewerb in Dornbirn das erste Mal an einem Wettkampf teilnehmen. Bei der U6 starteten im Team LUPO Valentina, Neela, Damla, Louisa und Sophie und in der U8, im Team VIOLETT waren Din, Tobias, Moritz und Aliya.
 
Mit viel Begeisterung und Freude gingen die Athleten an den Start, wobei der  Spaß und das Spiel in diesem Alter absolut im Vordergrund stehen. Frequenzlauf, Werfen, Springen und ein Hindernisparcour waren die Bewerbe, die die Athleten im Alter von 4-7 Jahren zu absolvieren hatten. Das Ziel der Leichtathletik im Kindesalter ist eine möglichst breite koordinative und körperliche Entwicklung zu bieten,  eine Spezialisierung ist erst ab 16 Jahren möglich. Bis dahin steht der Mehrkampf im Vordergrund.
 


BU: Viel Spaß gab es beim Kids-Cup in Dornbirn!

Kindermarathon 2018

TSBV erfolgreich beim Kindermarathon!
 
Die Turnerschaft Bregenz-Vorkloster konnte sich mit  internationaler Konkurrenz im Casino Stadion messen und überzeugte in allen Nachwuchsklassen!
 
Beim Zwerg Marathon über 800m gab es Rang 2 für Din Becic und Rang 3 für Tobias Auer. 1400m rannten die Knirpse und hier siegte Simon Röser bei den Jungs, Amy Salzgeber wurde bei den Mädchen Zweite. Elias Stegmüller landete noch auf dem 6. Platz. Beim Kids Marathon lief Fabian Stegmüller zu Silber, Tara Schett landete auf Rang 6, Chiara Stari auf Rang 19 und Anastasia Stumpf belegte bei ihrem Debüt den 23. Platz. Der Junior Marathon über 1800m lief nicht ganz nach Wunsch. Leonhard Elbs holte Bronze und Lukas Stegmüller Blech. Lena Röser kam beim Start zu Sturz und verpasste das Podest um 3 Sekunden. 11 Starter, 5 Podestplätze und weitere 5 Läufer auf Rang 4 bis 6 lässt für die nächsten Jahre hoffen, dass die TS Bregenz-Vorkloster weiter um die Podestplätze mitkämpfen wird.


 
Fünf Podestplätze beim Kindermarathon

Nationalteam Leichtathletik

FÜNF Vorarlberger in den Nationalteam-Leichtathletikkadern!
 
Die Nachwuchsathleten trafen sich in Schielleiten mit den Nationalteamtrainern zu einem Trainingswochenende und die Qualifikationsnormen für die internationalen Wettkämpfe 2019 wurden präsentiert.
 
Das Jahr 2019 bringt mehrere Möglichkeiten sich international zu präsentieren: die U18-EYOF in Baku, die U20-EM in Boras und die U20-WM in Nairobi 2020.
Die beiden Athleten der TS Bregenz-Vorkloster Anna Mager (200m & 400m) und Lisa Posch (800m & 400m Hürden)  haben als Saisonziel die U18 Jugend Olympischen Spiele in Baku ins Auge gefasst. Das große Ziel ist nicht nur dabei zu sein, sondern auch einen Top TEN Platz  zu erlaufen. Dafür wird 5-7 mal pro Woche trainiert, damit aus einem Traum Wirklichkeit wird. Die U20 Athleten Chiara Schuler (TS Hörbranz) und Daniel Bertschler (TS Gisingen) haben sich das Ziel Mehrkampf bei der Junioren-EM in Boras gesetzt. Ebenfalls bei der U20  EM über die 400m will Daniel Albrecht (ULC Dornbirn) sein Glück probieren.


 
BU:  Michael, Anna, Chiara, Lisa & Daniel

VLV Langstaffel 2018

3 Landesmeistertitel am Ende einer Traumsaison!
 
Die TS Bregenz-Vorkloster konnte bei den Langstaffelmeisterschaften in Lustenau Gold in der W U18, M U16 und M U12 Klasse erlaufen.
 
Emma Röser, Lisa Posch und Anna Mager als U18 Staffel über 3x800m waren nicht zu schlagen. Sie holten mit großem Vorsprung Rang 1. Die Athleten Lukas Stegmüller, Leonhard Elbs und Timo Schett standen ebenfalls ganz oben auf dem Podest in der U16  über die 3x1000m. Die U12 Athleten Elias und Fabian Stegmüller mit Simon Röser zeigten sehr große Fortschritte und holten verdient Gold. Einzig die U14 Staffel mit Amy Salzgeber, Tara Schett und Lena Röser verpassten den Sprung auf das Podest in diesem Jahr. Die Trainer der TS Bregenz-Vorkloster können aber auf eine traumhafte Saison zurückblicken! Landesrekord, EM Teilnahme,  5 Medaillen bei Staatsmeisterschaften und im Ländle unter den Top Vereinen, was will man mehr? Diesen Weg weitergehen, sich weiterentwickeln und 2019 die Leistungen stetig verbessern sind die Ziele der Athleten und des Trainerteams.


 
BU: 3x Gold bei den VLV Langstaffelmeisterschaften